Archiv für den Monat: März 2018

Bürgerbusverein Oyten hat seit 14.3.2018 einen neuen Vorsitzenden.

Dittmar Schmidt wurde auf der Jahreshauptversammlung einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Zuvor dankte Dittmar Schmidt seinem Vorgänger Wolfgang Gabele, in Abwesenheit, für seine bisherige Tätigkeit im Bürgerbusverein. Wolfgang Gabele war zuvor von seinem Amt zurückgetreten. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Horst Schneider und als Schriftführer wurde Michael Manthey im Amt bestätigt. Horst Schneider berichtete über die positive Entwicklung der Fahrgastzahlen und überraschte die versammelten Mitglieder mit einem Rekordergebnis von 1301 Fahrgästen im Monat Februar.
Irene Windhorst berichtete als Fahrdienstleiterin über ihre Tätigkeit, die nicht immer ganz leicht ist, da durch kurzfristige Ausfälle Improvisationstalent gefragt ist. Dabei kann sie sich auf ihre Fahrerinnen und Fahrer 100 % verlassen, wofür ihr besonderer Dank galt.
In seinem Jahresrückblick wies der neue Vorsitzende auf eine inzwischen professionelle Arbeit des Bürgerbusvereins hin. Das war in den ersten Monaten nach der Gründung und Inbetriebnahme des Linienverkehrs nicht immer der Fall. Bodo Becker als Kassenwart stellte die neuesten Zahlen vor und berichtete über einen auf gesunden Füssen stehenden Bürgerbusverein. Die Mitgliederzahl stieg von 38 im Jahr 2014 auf aktuell 87 Mitglieder. Zur Zeit sind 6 Fahrerinnen und 18 Fahrer im Einsatz, 4 Fahrer befinden sich in der Ausbildung und werden in den nächsten Wochen ihren Dienst aufnehmen. Weitere Fahrer/innen , die Lust haben ein paar Stunden pro Woche Mitbürger durch die Gemeinde zu befördern, sind herzlich willkommen.
Zum Abschluß der Versammlung referierte Wirtschaftsförderer Axel Junge als Gast, über den Wirtschaftsstandort Oyten. Besonders die Industriegebiete mit ihren vielfältigen Unternehmen lassen Oyten wirtschaftlich so gut da stehen.