Archiv für den Monat: Dezember 2015

1000 Fahrgast im BürgerBus Oyten!

BürgerBus wird sehr gut angenommen.

Seit nunmehr fast 2,5 Monaten gehört der Anblick des BürgerBus vom Montag bis Samstag zum festen Stadtbild in Oyten. Am Mittwoch konnten nun Bodo Becker und Dittmar Schmidt vom Vorstand den 1.000. Fahrgast mit einem Blumenstrauß und 4 Gutscheinen für Freifahrten im Bus begrüßen.

Frau Norma Temp stieg um 10:39 Uhr an der Haltestelle Breslauer Straße zu, um über den Bahnhof Sagehorn nach Bremen zu fahren.  „Den BürgerBus finde ich sehr gut! Ich wohne hier in einer Nebenstraße und freue mich, dass es den BürgerBus gib. Ich fahre jetzt zum 2. Mal mit dem Bus, es ist äußerst praktisch eine solche  Verbindung zum Bahnhof zu haben“, sagte Frau Temp.

(B. Becker vom BürgerBus Oyten und der 1000 Fahrgast Frau N.Temp)

(B. Becker vom BürgerBus Oyten und der 1000 Fahrgast Frau N.Temp)

„Die Akzeptanz ist wirklich  sehr gut und liegt deutlich über unseren Erwartungen“, betonte Schmidt, „der Bus wird  sehr gut angenommen“. Mit einem Team von 29 Fahrern und Fahrerinnen fährt der Bus  unter der Woche auf den  3 Linien in Oyten.  „Wir sind bunt gemischt und haben auch in der Altersstruktur von 39 bis 74 Jahren alles dabei“, ergänzt Becker. „Es macht allen Spaß, wir gehen  nun aus der Startphase so langsam in die Routine über, eigentlich läuft alles sehr gut.“

Die Finanzierung eines Bürgerbusses ruht auf 3 Säulen. Zum einen sind es die Fahrkartenverkäufe und die Mitgliedsbeiträge, zum anderen sind es Zuwendungen der öffentlichen Hand. Die dritte Säule sind örtliche Sponsoren, die durch Werbung am und im Bus das Konzept unterstützen. Außen hat das auch sehr gut, wie jeder sehen kann, geklappt. Auf dem Bildschirm innen im Bus gibt es auch schon eine Anzahl an Werbeschaltungen, hier ist aber durchaus noch Platz. Dort dürfen die Sponsoren noch mehr werden, sind sich Becker und Schmidt einig.